Mehr Baukultur in Mannheim

ID: 384
Erstellt von Christian am 28.06.2015 um 23:36 Uhr
Urbanität stärken

Man hat in Mannheim manchmal das Gefühl, sich in einer Ausstellung der hässlichsten Bauwerke zu befinden. (Bezogen auf das, was in den letzten Jahren gebaut wurde.) Scheußlichkeit reiht sich an Scheußlichkeit. Dabei kann heutzutage auch gestalterisch ansprechend gebaut werden. In Städten wie Hamburg, Frankfurt am Main, Weimar oder Tübingen entstehen Gebäude, die sich harmonisch in die Stadt einfügen, egal ob vom Stararchitekten geplant oder von der örtlichen Baugruppe. Trotz Baukompetenzzentrum in Mannheim stellt sich die Frage, ob nicht viel mehr für die Baukultur getan werden kann und ob alles, was von den hiesigen Investoren geplant wird, wirklich (so) gebaut werden muss. Stichwort: größtmögliche Ausnutzung, unmaßstäbliche Gebäudehöhen etc. Die Stadt sollte sich ihrer Tradition als Stadt schöner und wegweisender Bauten wieder Bewusst werden und Maßnahmen ergreifen die Baukultur zu stärken.

Kommentare (0)